Ukulele macht WAS?

Ukulele spielen macht einfach gute Laune – Ob als Zweitinstrument für Gitarristen oder als Einstieg für alle, denen Gitarre immer zu schwierig war. Ob Popsong oder Volkslied, Folk-Tune oder Jazz-Standard: Die Ukulele verleiht jedem Stück seine besondere Note. Eine ebenso vielseitige wie handliche Reise- und Liedbegleiterin, für Sofa-Solisten und Lagerfeuer-Schrammler, für Jung und Nicht-mehr-ganz-so-Jung.

Auf diesen Seiten möchte ich über meine Kurse und Workshops informieren und so meine Begeisterung für den „hüpfenden Floh“ mit Euch teilen, auf dass auch Ihr schon bald feststellt:

Ukelele? Rockt!

Ausfall von Unterricht und Workshops

Die Einschnitte in unseren Alltag infolge der Corona-Pandemie betreffen uns alle.

Dem kann ich mich natürlich auch nicht entziehen: Alle geplanten Veranstaltungen, Unterrichtsstunden und Workshops muss ich bis auf Weiteres leider absagen. Alles andere wäre nach allgemeinem Konsens unverantwortlich.

Regeln zum Umgang mit dem Corona-Virus

Und auch, wenn es eigentlich jeder weiß, bitte auch ich Euch, einige wenige, aber wichtige Regeln zu beachten, um der weiteren Ausbreitung des Virus Einhalt zu gebieten.

  • Bleibt, wenn möglich, zuhause
  • Vermeidet Menschenansammlungen
  • Haltet 1 bis 2 Meter Abstand zueinander
  • Niest / hustet in ein Taschentuch. Falls keines vorhanden ist, nehmt die Armbeuge
  • Wascht Euch regelmäßig und gründlich die Hände (d.h. mindestens 20 Sekunden mit Seife und heißem Wasser)

Keiner von uns kann sagen, wie lange diese Situation andauert, geschweige denn: welchen (wirtschaftlichen) Effekt diese Krise auf das öffentliche Leben mittelfristig haben wird. Doch, dass irgendwann alles wieder seinen gewohnten Gang gehen wird, ist klar. Daher freue ich mich schon jetzt, Euch so bald wie möglich (aber vor allem gesund und munter) wiederzusehen.

Bis dahin: Uke On, Euer Ole